Geocaching – Frau Harke Sagenpfad

Wie du vielleicht schon gelesen hast gibt es einige Sagen über eine alte Frau die früher im Elb-Havel-Winkel gelebt hat.
Frau Harke ist in dieser Gegend als Sagengestalt bekannt. Und ein Teil zur Bewahrung dieses Sagenschatzes ist der Sagenpfad, mit an markanten Punkten angelegten sogenannten Wegmarken.

 
Die Wegmarken bieten den Leuten eine Möglichkeit zum Rasten und Verweilen sowie Schutz vor der Witterung.
Sie sind handwerklich aufwendig gestaltet und zeigen an der Front die stilisierte Frau Harke.
Auf deren Schürze sind für den jeweiligen Ort typische Symbole zu erkennen.

Geocaching Frau Harke Sagenpfad Cachereihe

Wegmarke in Sandau

Die Wegmarken bieten sich also gerade dazu an, dort einen Geocache zu verstecken. So ist das Verweilen noch interessanter und lockt den ein oder anderen zusätzlich an.

Also haben Krispito und ich diese Cachereihe ins Leben gerufen.
An jedem dieser Häuschen ist nun eine Dose zu finden. Und da zu so einer Cachereihe ein Bonus Cache natürlich nicht fehlen darf, gibt es in jeder einzelnen Dose Hinweise, mit deren Hilfe man den Bonus Cache finden kann.
Der Bonus ist etwas besonders und anderer Art. Zum einen ist er nicht, wie die anderen, an einer dieser Wegmarken zu finden. Zum anderen ist er durch die benötigte Vorarbeit nicht mal eben schnell zu finden. Er stellt also den krönenden Abschluss dieser Reihe dar.
Mehr möchte ich aber nicht verraten. Begib dich selbst auf die Suche nach dem Sagenpfad der Frau Harke.

Ich habe hier jeden Geocache nochmal zur Übersicht aufgelistet.
Und auf dieser Karte kann man sich einen Überblick über die Standorte der Wegmarken verschaffen.

   Auflistung der Cachereihe:
Das könnte dich auch interessieren:
Frau Harke Wegmarken Die Wegmarken: An der Vorderseite sind unterschiedliche Motive dargestellt, welche zum jeweiligen Ort passen. Das geschwungene Dach der Wegmarken sy...
Wer war Frau Harke? Eine zentrale Sagengestalt im Elb- Havel- Gebiet ist „Frau Harke“ (auch Harfe genannt), die man aus der germanischen Göttervorstellung herleiten kann....
Frau Harke in den Kamernschen Bergen Schriftlich durch Herrn Kantor Görnemann in Kamern überliefert ist auch:Frau Harke hielt sich ehemals auf den Kamernschen Bergen auf und einer der...
Der Dachsfang Einmal gingen mehrere Hirten am Frau Harkenberg auf Dachsfang, denn Dachse gab es dort in großer Menge. Sie hatten auch bereits einen solchen im Sac...

Kommentar verfassen